Amsterdam Seed Center
Read more

Hanfsamen

Es gibt Hunderte von verschiedenen Arten an Samen, die von diversen Firmen angeboten werden. Diese sind auch als Samenbanken bekannt, und ein Großteil der Samenverkäufe wird über Online-Shops abgewickelt. Die Qualität der Cannabis-Samen ist wichtig, aber „Qualität“ ist auch ein sehr unspezifischer Begriff. Die meisten Leute bauen Cannabispflanzen an, um die THC-haltigen Teile der Pflanze zu verwenden. THC (Tetrahydrocannabinol) ist derjenige Wirkstoff der Pflanze, der dafür sorgt, dass man sich angenehm entspannt, ruhig und gutgelaunt fühlt. Aber die Cannabispflanze enthält noch sehr viel mehr Substanzen wie z. B. CBD (Cannabidiol). Cannabidiol und THC stehen in einer Wechselwirkung zueinander, Cannabidiol kann die Wirkung von THC steigern, abschwächen oder auch verlängern, abhängig davon, in welcher Reihenfolge und welchen Mengen sie kombiniert werden.

Fruchtbare Samen

Samen sind ein wundervolles Phänomen der Natur, und die Tatsache, dass aus etwas so Unscheinbarem eine ganze Pflanze wachsen kann, ist wahrhaftig ein Wunder. Bei guten Lagerbedingungen kann man die Samen bis zu einem Jahr lang aufbewahren, bevor man sie benutzt bzw. anpflanzt. Um von einer Pflanze Cannabis ernten zu können, braucht es nicht besonders viel. Um aber große Ernten einzufahren und eine Spitzen-Grasqualität zu erreichen, muss man einige Anbauerfahrungen sammeln. Und dazu über das nötige Wissen verfügen, wie man einen guten, effektiven Grow durchführt. Feminisierte Samen sind am beliebtesten, weil die daraus entstehenden weiblichen Pflanzen hohe THC-Mengen enthalten, im Gegensatz zu männlichen Pflanzen, die viel weniger THC enthalten und keine Buds produzieren. Autoflowering-Samen sind praktisch für Grower (angehende Botaniker) mit begrenztem Platz, weil die daraus entstehenden Pflanzen klein bleiben und einfacher zu pflegen sind. Wenn Du Hanfsamen kaufst, musst Du auf viele Kriterien achten wie z. B. „schnellblühend“, „für drinnen“, „für draußen“, zudem die richtige Art von Erde sowie guten Dünger verwenden und Faktoren wie Temperatur und Licht berücksichtigen. Sehr wichtig ist auch der pH-Wert (dieser kann sauer oder basisch sein) der Erde. Wenn Du Deine Hanfsamen von einem Anbieter wie dem Amsterdam Seed Center kaufst, hast Du auch die Gelegenheit, mit Experten darüber zu sprechen, wie Du Deinen Anbau auf bestmögliche Weise bewerkstelligst.

Top-Samen

Um sie selbst anzubauen oder womöglich auch zusammen mit Freunden, suchst Du nach den besten Samen, die es gibt. Manchen Leuten geht es beim Cannabisanbau allein um die Stärke des Grases, anderen wiederum aber auch um einen ganz besonderen Geschmack. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, fruchtige oder süße Aromen, schärfliche und würzige, oder eine Sorte mit einem klassischen Flavour. Womöglich geht es Dir auch um maximal hohe Erträge, oder, noch besser, viel Masse und viel Qualität in einem. Es ist immer besser, mit Samen zu growen als mit Stecklingen. Die Samenmethode ist „organischer“, sie führt zu stärkeren Pflanzen und damit auch stärkerem Gras. Wo und unter welchen hygienischen Umständen Du anbaust, ist wichtig, schimmelige und schädlingsbefallene Pflanzen sollten vermieden werden. Weil die Samen steril sind und bleiben sollen, sollte man sie so lagern, dass sie vor Schimmelbefall sicher sind. Beim Anbau können auch Spinnmilben zu einem großen Problem werden. Stelle also sicher, dass Du Deine Pflanzen in einer sauberen Umgebung anbaust.

In den Niederlanden herrscht eine Toleranzpolitik. Jeder kann Cannabispflanzen anbauen und einen begrenzten Vorrat an Gras für den Eigenbedarf besitzen. Auch den Belgiern ist mittlerweile ein Licht aufgegangen, dort darf man immerhin eine Pflanze kultivieren. Wenn Du Dir Deine Samen aussuchst, orientiere Dich an Kriterien wie autoflowering, feminisiert, CBD-reich etc., und vergiss auch die geschmacklichen Aspekte nicht. Baust Du drinnen oder draußen an, und wann genau möchtest Du anfangen? Hole Dir Ratschläge von den Experten des Amsterdam Seed Center, um Dein Wissen und Deine Grow-Fähigkeiten zu verbessern.

 
Shop By

Einkaufsoptionen

Geschlecht
  1. Feminisierter (1163)
  2. Regulär (324)
Sorte
  1. Reine Indica (98)
  2. Reine Sativa (24)
  3. Zum größten Teil Indica (408)
  4. Zum größten Teil Sativa (233)
  5. Hybrid (40/60 - 60/40) (381)
Art der Blüte
  1. Photoperiode (1220)
  2. Autoflowering (271)
Blütezeit (drinnen)
  1. 6-7 Wochen (184)
  2. 7-8 Wochen (212)
  3. 8-9 Wochen (403)
  4. 9-10 Wochen (256)
  5. 10+ Wochen (101)
THC-Gehalt
  1. Sehr Gering (0,2 - 5%) (10)
  2. Gering (5-10%) (67)
  3. Durchschnittlich (10-15%) (201)
  4. Hoch (15-20%) (591)
  5. Sehr hoch (20% +) (486)
  6. Unbekannt (246)
CBD Content
  1. Low (971)
  2. Medium (693)
  3. High (99)
Ausbeute
  1. Durchschnitt (822)
  2. Groß (643)
  3. Ultra (141)
Plant Height
  1. Medium (1139)
  2. Short (293)
  3. Tall (178)
Preis
€4
€241
Kundenzufriedenheit
Score 3.82 aus 5 (18236 bewertungen)
Kundenumfrage

Wie haben Sie uns gefunden?